Von Salt Lake City über Erfurt nach Hamar

Roman Deisenhofer

von  spoosty-Eisschnellläufer Hendrik Dombek

Nach meinen beiden ersten Starts bei der Einzelstrecken-WM vergangene Woche in Salt Lake City ging es für mich direkt weiter mit den Vorbereitungen für den nächsten Saisonhöhepunkt: die Sprint-WM in Hamar (Norwegen). Diese wird in diesem Format das erste mal überhaupt ausgetragen, das heißt zusammen mit den Langstrecken an einem Wochenende: die Mehrkampf-WM, bei der die Starterinnen und Starter über 500m, 1500m, 5000m und 10.000m starten und die Sprint-WM, bei der wir Sprinterinnen und Sprinter je zwei mal über die 500m und die 1000m an den Start gehen.

Hendrik Dombek

Mega-Spektakel

Diese „mega“ Weltmeisterschaft soll in Zukunft das Spektakel des Eisschnelllauf-Winters sein. Alleine schon deshalb habe ich mich riesig auf meine Teilnahme gefreut, aber auch, weil ich meinen Fehler aus Salt Lake City (wo ich gestürzt bin) wieder gut machen will (hier geht’s zum ZDF-Video dazu) und die Chance habe über 4 Strecken mich mit den besten der Welt zu messen.

Zuhause in Erfurt konnte ich neue Kraft tanken und mich zudem bei einem Testrennen erneut in Schwung bringen. Am Montag ging es dann zusammen mit Nico Ihle und Joel Dufter nach Norwegen. Erst mit dem Flugzeug nach Oslo und dann mit der Bahn durch wunderschöne Landschaften nach Hamar.

Hendrik Dombek, Nico Ihle, Joel Dufter

Im Vikingerschiff

Die Sprint Wettkämpfe werden am Freitag und Samstag ausgetragen wo ich im „Vikingerschiff“ (das Eisstadion hier in Hamar ähnelt einem umgedrehten Schiff) über jeweils 500m und 1000m an den Start gehen werde.  Natürlich gehe ich wieder als Außenseiter in den Wettkampf der 28 besten Sprinter, aber Eisschnelllaufen ist immer für eine Überraschung gut und ich habe mir fest eine Top-20-Platzierung vorgenommen. Somit sind meine Erwartungen, an mich selbst, wie bei jedem Wettkampf hoch gesteckt aber ich weiß auch, dass alleine eine Teilnahme bei dieser Weltmeisterschaft schon sehr viel wert ist, persönlich und sportlich. Ich werde versuchen an meinen Herausforderungen zu wachsen einen super Wettkampf zu bestreiten und vor allem Spaß zu haben !

 

Übertragen wird der Wettkampf auf youtube, wobei es sein kann, dass der Livestream in Deutschland gesperrt ist (dann braucht man einen VPN):

Hier geht's zum Livestream

Zurück